Hauptinhalt

Sächsischer Landeswettbewerb Ländliches Bauen 2015

Staatsminister Thomas Schmidt zeichnete am 26. November 2015 in Cunewalde die Preisträger des Landeswettbewerbes »Ländliches Bauen« 2015 aus. Bei der 15. Auflage des Wettbewerbes wurden insgesamt 163 Bauprojekte eingereicht, von denen 17 Auszeichnungen und 9 Anerkennungen erhielten. »Die Preisträger des Wettbewerbes zeigen, wie attraktiv unsere Dörfer und Kleinstädte als Wohnorte sind«, sagte der Minister. »Bauherren, Ingenieure und Architekten haben Ideen verwirklicht, die beispielhaft sind. Ihre Projekte können und sollen Anregung sein, Chancen und Freiräume auf dem Land für das eigene Haus oder die Heimstätte des Vereins zu nutzen.«

zurück zum Seitenanfang