Hauptinhalt

18. Europäischer Dorferneuerungspreis

Logo des 18. Europäischen Dorferneuerungspreises Lust auf Zukunft © Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung

Die Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung lobt den 18. Europäischen Dorferneuerungspreis 2024 aus. Der Freistaat Sachsen ist Mitglied in der ARGE und kann einen Teilnehmer entsenden.

Im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens wurde die interkommunale Gemeinschaft Würschnitztalgemeinden (Gemeinden Neukirchen/Erz. und Jahnsdorf, Erzgebirgskreis, LEADER-Gebiet Tor zum Erzgebirge) ausgewählt, die sich durch enge Kooperation bei innovativen Projekten hervortut. Die internationale Jury besuchte die Würschnitztalgemeinden am 27. Mai 2024. Wer von den 21 Teilnehmern aus acht Ländern den Europäischen Dorferneuerungspreis gewinnt, soll Anfang Juli feststehen. Die Preis­verleihung findet dann Mitte September 2024 im Siegerort des vergangenen Wettbewerbes Stadtschlaining, Österreich, statt.

© Markus Thieme

Der Weg ist das Ziel beim Europäischen Dorferneuerungspreis: Ortsbesichtigung der internationalen Jury mit Gemeindevertretern auf dem Sportplatz des Schulcampus Leukersdorf.

Der Wettbewerb ist thematisch eng mit der LEADER-Gebietsentwicklung in Sachsen verbunden und steht unter dem Motto »Lust auf Zukunft«.

 

Ansprechpartner Wettbewerbe (Grundsatzfragen)

Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung

Referat 22: Ländliche Entwicklung

Heiko Vogt

E-Mail: Heiko.Vogt@smr.sachsen.de

Webseite: http://www.smr.sachsen.de

Ansprechpartner (Durchführung)

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 23: Ländliche Entwicklung

Markus Thieme

Besucheradresse:
August-Böckstiegel-Str. 1
01326 Dresden

Telefon: 0351 2612-2307

Telefax: 0351 2612-2399

E-Mail: Markus.Thieme@smekul.sachsen.de

Webseite: http://www.lfulg.sachsen.de

Europäischer Dorferneuerungspreis in der Vergangenheit

zurück zum Seitenanfang