Hauptinhalt

Aktuelles

LEADER-Beispiel: Die Freie Schule Schwepnitz

Das sanierte Gebäude der Freien Schule Schwepnitz mit der Turnhalle und dem Anbau
© Mirko Nemitz

Schulen sind ein Ankerpunkt für junge Menschen im ländlichen Raum – ein guter Grund für Lokale Aktionsgruppen LEADER, sich hier zu engagieren. Die Freie Schule Schwepnitz im LEADER-Gebiet Dresdner Heidebogen im Landkreis Bautzen ist ein Beispiel dafür.

17. Europäischer Dorferneuerungspreis 2022

Logo der Europäischen ARGE Landetwicklung Dorferneuerung
© Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung

Gesucht werden Dörfer, Gemeinden sowie interkommunale Verbünde mit bis zu 20.000 Einwohnern, die Sachsen beim Europäischen Dorferneuerungspreis vertreten wollen.

11. Sächsischer Landeswettbewerb »Unser Dorf hat Zukunft« - 59 Dörfer nehmen teil

Für den Wettbewerb haben sich 59 Dörfer aus allen Landkreisen angemeldet. Die Kreiswettbewerbe in Regie der Landratsämter finden im Frühjahr 2022, der Landeswettbewerb im Herbst 2022 und der Bundeswettbewerb 2023 statt.

Neue Regionalbudgets für die LEADER-Gebiete - Aufruf für 2022 gestartet

Titelbild einer Broschüre zum Regionalbudget
© LAG Westerzgebirge

Das Regionalbudget geht in seine nunmehr 4. Runde. Neuer Aufruf am 31. März 2022 gestartet. Die Antragstellung für das Regionalbudget 2022 ist für die LEADER-Aktionsgruppen bis zum 31. Mai 2022 möglich.

7. Aufruf "Vitale Dorfkerne und Ortszentren" gestartet

Dorfblick
© LfULG

Mit dem siebten Aufruf wird das Programm »Vitale Dorfkerne und Ortszentrum im ländlichen Raum« weiter fortgesetzt. Damit stehen im Jahr 2022 weitere 25 Millionen Euro für neue Projekte zur Verfügung.

LEADER-Beispiel: Lebenshof Waldenburg

benshof Waldenburg aus der Vogelperspektive
© Mirko Nemitz

Der Vierseithof in Waldenburg ist ein Ort der Begegnung und Inklusion. Der Landwirt und seine Familie leben und arbeiten hier zusammen mit den Menschen mit Behinderung auf dem Hof. Grundschulen und Kitas können die neu eingerichtete Kräuterschule besuchen, um mehr über die Natur und Kräuter zu erfahren.

LEADER-Beispiel: Das Spielschiffmuseum in Mutzschen

Das historische Kantoratsgebäude steht direkt neben der Mutzschener Kirche
© LfULG, Markus Thieme

Durch die Umnutzung des historischen Kantoratsgebäudes in Mutzschen hat eine bedeutende Spielschiffsammlung ihren Heimathafen gefunden und das LEADER-Gebiet Sächsisches Zweistromland-Ostelbien eine touristische Attraktion gewonnen.

Tourismus in LEADER

Titelbild der Schriftenreihe 6/2022 Tourismus in LEADER
© LfULG, Fotos: Regionalmanagements Leipziger Muldenland, Falkenstein - Sagenhaftes Vogtland und Westerzgebirge; LfULG, Gabriele Vogel

Ein Fünftel der 5.640 LEADER-Vorhaben in der Förderperiode 2014-2020 dienten der Umsetzung touristischer Ideen. Ein aktueller Bericht zeigt viele gute Beispiele. Weiterhin geben Ergebnisse einer Onlinebefragung Einblick in die aktuelle Situation geförderter Anbieter von Gästebetten.

LEADER-Beispiel: Vernetzte Mobilität in der Dübener Heide

Familie mit drei Kindern und Hund vor dem Taxibus der Biberlinie
© Verein Dübener Heide e. V.

Ob länderübergreifende Buslinie oder bessere Erreichbarkeit durch die Förderung von E-Mobilität – mit einem gemeinsamem LEADER-Projekt wollen der Verein Dübener Heide für Sachsen und drei Landkreisen in Sachsen-Anhalt die vernetzte Mobilität der Region voranbringen.

LEADER-Beispiel: RegioBrunch im Landgasthof Dehnitz, Leipziger Muldenland

Platten mit verschiedenen Käsesorten und Produzentenangaben auf einem Tisch
© LfULG, Markus Thieme

Der RegioBrunch im Leipziger Muldenland ist eine Veranstaltungsreihe mit Gastronomen, die regionale Produkte verarbeiten und präsentieren. Ein Anbieter ist der GeoGenussGasthof Dehnitz.

Befragung geförderter Anbieter von Gästebetten

Titelblatt der Kurzfassung der Schriftenreihe Befragung geförderter Anbieter von Gästebetten
© LfULG, Foto: Markus Thieme

LEADER unterstützt die touristische Nutzung leerstehender Gebäude im ländlichen Raum. Das ist ein Ergebnis der Befragung zur aktuellen Situation von Anbietern, die im Zeitraum 2004 bis 2020 Fördermittel für den Ausbau von Beherbergungskapazitäten bewilligt bekamen. Vor allem Neueinsteiger spricht das Förderangebot an. Hochwertige Angebote sind entstanden, die ländliche Bausubstanz, darunter auch Denkmäler, erhalten. Dank der guten Rücklaufquote von über 80 Prozent bieten die Ergebnisse gute Vergleichsmöglichkeiten mit anderen geförderten Beherbergungsanbietern. Die Kurzfassung der Befragungsergebnisse bietet einen ersten Überblick.

LEADER-Beispiel: Wohnen im Bahnhof Steudten

Das sanierte, zweietagige Bahnhofsgebäude mit Schriftzug STEUDTEN und modernem Verbindungbau zum früheren Gepäckhäuschen
© LfULG, Markus Thieme

Die Wohnumnutzung des Steudtener Bahnhofs mit der gelungenen Verbindung von denkmalgerechter Sanierung und Neubau hat beim Staatspreis Ländliches Bauen 2021 eine Auszeichnung bekommen.

LEADER-Beispiel: Seniorentagespflege im alten Gasthof Neukirchen

© LfULG, Markus Thieme

Seit 2019 betreibt der Diakoniestation Dittmannsdorf e. V. eine Senioren-Tagespflege im ehemaligen Gasthof von Neukirchen, einem Ortsteil von Reinsberg im Landkreis Mittelsachsen. Die Umnutzung des ortsbildprägenden, denkmalgeschützten Gasthofs wurde durch die Lokale Aktionsgruppe LEADER Klosterbezirk Altzella unterstützt.

LEADER-Beispiel: Digitaler Notenständer

Posaunenchor Dittersbach
© Mirko Nemitz

Der Posaunenchor Dittersbach geht mit Zeit und digitalisiert die Notenbücher. Das erleichtert das gemeinsame Proben von Jung und Alt.

Hereford Elbweiderind – Wertschöpfung, Wissenstransfer und Landschaftspflege

Hereford Elbweiderinder
© LfULG, Markus Thieme

Die Hereford Elbweiderind GmbH produziert und vermarktet hochwertiges Rindfleisch aus Weidehaltung in den Elbauen bei Torgau. Das Konzept aus Produkt- und Markenentwicklung in Verbindung mit artgerechter Tierhaltung und Landschaftspflege sowie Wissenstransfer an Berufskollegen ist beispielhaft. Über LEADER wurde die Errichtung des Firmenstammsitzes u. a. mit Hofladen, Eventhalle und Büros durch Umnutzung eines früheren Schafstalls gefördert.

Gartenkultur Delitzscher Land

Filmaufnahme am Naturgarten
© LfULG, Markus Thieme

Unter dem Schlagwort Gartenkultur will die LEADER-LAG Delitzscher Land zeitgemäße Grüngestaltung und ökologische Anforderungen in Einklang bringen. Die Einwohner in den Dörfern sollen informiert und sensibilisiert, zugleich als Akteure gefragt und in gemeinschaftliche Gestaltungs- und Pflegemaßnahmen einbezogen werden. Schwerpunkt des mehrjährigen Projektes ist eine Workshop-Reihe zur Anlage von Naturschaugärten.

LEADER-Beispiel: Mehrgenerationenhof in Poßdorf

Ovales Schild mit Storchenmotiv und Aufschrift Bettinas Storchennest, angebracht an einem Halter an der Hausfassade
© LfULG, Markus Thieme

Die Hebammenpraxis und die Kindertagespflege auf dem umgenutzten Dreiseithof »Familie Storchennest« werden gut angenommen. Nun soll noch eine Senioren-WG dazukommen.

Staatspreise Ländliches Bauen 2021 stehen fest

© Ines Pöschmann-Panzer

Aus 110 eingereichten Bewerbungen hat die Jury die Preisträger der vier Kategorien ausgewählt. Außerdem werden 20 weitere Bauprojekte mit einer Auszeichnung gewürdigt.

LEADER-Beispiel: Industriekulturroute Oberlausitz

© Mirko Nemitz

Die Oberlausitz ist geprägt durch zwei Jahrhunderte der Industrialisierung. Ein Audioguide zeichnet den Wandel der Industrielandschaft in interessanten Geschichten auf.

Straßenraumgestaltung mit ILE und LEADER - gute Beispiele in Sachsen in Wort und Bild

Kirchweg, Abschnitt am Dorfteich, die neue Fahrbahn ist abgegrenzt mit Muldenrinnen, im Hintergrund die Kirche
© Verkehrsplanung Köhler und Taubmann (VKT) GmbH

Im Rahmen der ILE- bzw. LEADER-Förderung sind im ländlichen Raum auch Straßen und Plätze neu gestaltet worden. Die Videos und Steckbriefe zeigen eine Auswahl guter Beispiele in Sachsen.

Aufruf zum Programm »Entwicklungsstrategien für den LEADER - Förderzeitraum 2023 bis 2027«

Mit dem Aufruf vom 16.07.2021 eröffnet das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung allen interessierten Gebieten die Möglichkeit einer Förderung der Erstellung von Lokalen Entwicklungsstrategien (LES) für den LEADER-Förderzeitraum ab 2023 im Rahmen des Strategieplanes der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) im ländlichen Raum des Freistaates Sachsen.

Ausrichterstadt für das Landeserntedankfest 2023 gesucht

Impressionen
© SLK

Für Sachsens größtes Erntedankfest wird eine Gastgeberstadt aus dem Direktionsbezirk Leipzig gesucht. Bewerbungsschluss ist der 15. Dezember 2021.

Aktualisierung - Glossar wichtiger Begriffe rund um das Thema »Ländliche Neuordnung«

LNO

Die Erläuterungen beziehen sich auf die rechtlichen Gegebenheiten im Freistaat Sachsen.

LEADER-Gebiete erhalten neue Mittel für 2021 und 2022

© genese

Budgeterhöhung für die LEADER-Übergangsphase

Ländliche Neuordnung in Beispielen

LNO

Neu - mehr Informationen durch Klick auf die LNO-Verfahren in der Karte

Broschüre "Gemeinsam stark sein"

Titelbild der Broschüre "Gemeinsam stark sein"
© Getty Image / Biserka Stojanovic

Das Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) stellt in dieser Broschüre zum bundesweiten Wettbewerb „Gemeinsam stark sein 2020“ 27 Projektideen zum Thema "Täglich gut versorgt!" vor.

zurück zum Seitenanfang